Unsere Qualitätsversprechen

Super-Preis-Leistung
Super-Preis-Leistung
Wir liefern Blitzschnell per DHL mit Sendungsverfolgung
Wir liefern Blitzschnell per DHL mit Sendungsverfolgung
Liefergarantie
Liefergarantie
Analyenzertifikate vorhanden
Analyenzertifikate vorhanden

Laborqualität mit Super-Preis-Leistung

PRICEDOWN! Wir erhalten unsere LSD und CBD Derivate direkt vom Hersteller – dadurch erhalten Sie immer die höchte Qualität und zu Preisen ohne Zwischenhandel

Wir liefern Blitzschnell per DHL mit Sendungsverfolgung

und automatisierter Lieferabwicklung über unser Shopsystem. Der Versand erfolgt versichert und neutral verpackt

Liefergarantie mit höchster Zuverlässigkeit

Ihre 1V-LSD oder CBD Bestellung wird sofort nach Zahlungseingang neutral verpackt und umgehend versendet. Versicherung ist immer garantiert. Wir versenden nicht per einfachem Brief um Frachtkosten zu sparen.

Analyenzertifikate vorhanden

Alle Analysen sind abgeschlossen und technisch validiert
 

Kaufen Sie bei uns 1V-LSD und CBD zu Ihrem Vorteil

Allgemeine LSD Info:

LSD: Die chemische Formel

Ein LSD-Molekül hat die Summenformel C20H25N3O. Das heißt, es setzt sich aus 20 Kohlenstoff-, 25 Wasserstoff- und 3 Stickstoff-Atomen sowie einem Sauerstoff-Atom zusammen. LSD kaufen

LSD, auf Englisch

Dort heißt die Droge „Lysergic Acid Diethylamide“, weshalb man ebenfalls die Abkürzung LSD verwendet. Ein anderes weitverbreitetes Kürzel lautet „Acid“. buy

LSD, ausgeschrieben

LSD steht für Lysergsäurediethylamid. Mit dem Begriff „Lysergsäure“ bezeichnet man den in der Natur vorkommenden Stoff, aus dem LSD hergestellt werden kann. „-di“ heißt übersetzt „zwei“ während „-ethyl“ für eine Gruppe aus zwei Kohlenstoff- und fünf Wasserstoffatomen steht. Der Wortteil „-amid“ weist auf das Stickstoffatom hin, an dem die beiden Ethylgruppen hängen. Durch den Umstand, dass diese Kürzel dem Begriff Lysergsäure hinzugefügt wurden, soll verdeutlich werden, wie die entsprechenden Atome dem Lysergsäure-Molekül hinzugefügt wurden. buy

LSD-Dosierung

schwache Dosis20 bis 80 µg
starke Dosis80 bis 150 µg
sehr starke Dosis> 150 µg

Ein Mikrogramm (µg) entspricht einem Millionstel-Gramm. Bei einer Dosis unter 20 µg tritt für gewöhnlich keine spürbare Wirkung auf.  1V LSD Pellets kaufen

LSD-Forschung

Bereits der Entdecker des LSDs Albert Hofmann forderte, es zu Forschungszwecken zu legalisieren. Als mögliches Anwendungsgebiet steht vor allem die Psychotherapie im Raum. So gibt es beispielsweise Überlegungen, LSD gezielt bei Patientinnen und Patienten, die unter Depressionen leiden, einzusetzen. LSD in Deutschland kaufen

 

Andere Bezeichnungen für LSD

Albert Hofman: LSD, mein Sorgenkind

In diesem Klassiker der Chemiegeschichte schildert Albert Hofmann die Umstände der Entdeckung des LSD. Er berichtet von seinen Begegnungen mit Wissenschaftlern, Künstlern, Schriftstellern und Exponenten der Hippiebewegung, die an LSD jeweils aus ganz unterschiedlichen Gründen interessiert waren. Und von seiner berühmten Fahrradfahrt, dem ersten LSD-Rausch überhaupt …

»Ich konnte nur noch mit größter Anstrengung verständlich sprechen und bat meine Laborantin, die über den Selbstversuch orientiert war, mich nach Hause zu begleiten. Schon auf dem Heimweg mit dem Fahrrad nahm mein Zustand bedrohliche Formen an …«

LSD-Herstellung

Lysergsäurediethylamid (kurz: LSD) lässt sich auf Basis der Lysergsäure gewinnen. Diese kommt in Mutterkorn vor, einer Pilzart, welche Getreideähren befällt. Bei der Herstellung von LSD aus Lysergsäure handelt es sich um einen sehr komplexen chemischen Vorgang. Im Wesentlichen geht es jedoch um Folgendes: An ein ganz bestimmtes Kohlenstoffatom der Lysergsäure ist ein Sauerstoffatom gebunden, an dem wiederum ein Wasserstoffatom hängt. Eine Verbindung aus zwei dieser Atome bezeichnet man als Hydroxygruppe. Um die Lysergsäure in LSD umzuwandeln, muss diese Hydroxygruppe durch ein Stickstoffatom ersetzt werden, an das wiederum zweimal zwei Kohlenstoffatome mit jeweils fünf Wasserstoffatomen gebunden sind. Hierbei handelt es sich um eine Diethylamidgruppe.